Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Wir freuen uns, Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen!

 

Es ist uns wichtig, dass Sie sich bei uns sicher und willkommen fühlen. Zu Ihrem eigenen Schutz sowie zum Schutz aller Gäste und MitarbeiterInnen bitten wir Sie um Einhaltung der folgenden Maßnahmen und danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Mithilfe, gesund zu bleiben!

 

Wir orientieren uns ans den offiziellen Vorgaben der Bundesregierung (Covid-19 Risikoeinschätzung) sowie des Landes Steiermark und richten alle konkreten Maßnahmen dementsprechend aus. Ab Donnerstag, 01. Juli 2021 gelten in der FAST Pichl die Regelungen der 2. Covid-19-Öffnungsverordnung und 1. Novelle zur 2. Covid-19-Öffnungsverordnung vom 28. Juni 2021.

 

 

Aktuelle Information

Ab Donnerstag, dem 01. Juli 2021 gelten in der FAST Pichl die Bestimmungen 2. COVID-19-Öffnungsverordnung und 1. Novelle zur 2. COVID-19-Öffnungsverordnung vom 28. Juni 2021. Veranstaltungen werden in Präsenzlehre nach den verlautbarten offiziellen Vorgaben und Bestimmungen von der FAST Pichl durchgeführt.

 

Sie haben Krankheitssymptome?

Bei Erkrankung bleiben Sie dem Veranstaltungsort fern und informieren Sie umgehend die FAST Pichl. Haben Sie selbst eine bestätigte COVID-19 Erkrankung bzw. eine behördlich verordnete Quarantäne, melden Sie dies ebenfalls der FAST Pichl. Bei Anzeichen von Symptomen, die nicht unmittelbar einer COVID-19 Infektion zuzuordnen sind, bleiben Sie auch in diesem Fall zuhause.

 

3-G-Regel

Es gilt die sogenannte 3-G-Regel für den Zutritt zur FAST Pichl. Der Zutritt ist nur möglich für Personen, die entweder genesen, getestet oder geimpft sind.

Einlass nur mit negativen Testnachweis, oder Nachweis einer Genesung oder einer Immunisierung:

  • Negative Antigen-Tests dürfen nicht älter als 48h sein - der gültige Zeitraum von 48h muss die Dauer der Lehrveranstaltung miteinschließen.
  • Negative PCR Tests dürfen nicht älter als 72h sein - der gültige Zeitraum von 72h muss die Dauer der Lehrveranstaltung miteinschließen.
  • Negative Selbsttests mit digitaler Lösung/Bestätigung dürfen nicht älter als 24h sein; der negative Selbsttest (mit Bestätigung) muss die Dauer der Lehrveranstaltung miteinschließen.
  • Anstelle eines neg. Testergebnisses gilt auch eine Bestätigung des Arztes (oder der Absonderungsbescheid der Bezirkshauptmannschaft) über eine überstandene/durchgemachte Covid-Erkrankung innerhalb der letzten 6 Monate bzw. der Nachweis über ausreichend neutralisierende Antikörper.
  • Ein Nachweis einer teilweisen oder vollständigen Immunisierung (Impfung: erste Teil-Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung) befreit von der Testverpflichtung und ermöglicht einen Zutritt zu den Veranstaltungen.

 

Allgemeine Hinweise

Wir ersuchen Sie, allgemein geltende Hygiene-Maßnahmen wie Hände-Desinfektion, Husten-/Nies-Etikette, oftmaliges Lüften etc. weiterhin einzuhalten und umzusetzen.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit der FAST Pichl auf, wenn Sie aufgrund von COVID-19-Maßnahmen an den physisch abzuhaltenden Lehrveranstaltungen nicht aktiv teilnehmen können (z.B. Risikogruppen).