Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Unterkunft

In unserem Gästehaus stehen Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie ein Zimmer benötigen. Sollte unser Haus bereits ausgebucht sein, finden Sie hier das Zimmerverzeichnis der Marktgemeinde St. Barbara im Mürztal.

Nächtigungskosten in der FAST Pichl
  • € 31,50 Einzelzimmer
  • € 21,00 Doppelzimmer/Person
  • €   4,50 Zuschlag für eine Nächtigung
  • €   6,00 Nächtigung im Zelt/Parkplatz/Person
  • €   4,00 Nächtigung (Haustier z.B. Hund im Zimmer)
 

Unser Büro ist von Montag (07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr) bis Freitag (von 07.30 bis 12.00 Uhr) besetzt. Sollten Sie ausserhalb dieser Zeiten anreisen, senden wir Ihnen gerne den Code für den Schlüsselsafe und stellen Ihnen die Informationen zur Bedienung des Schlüsselsafes bereit.

Verpflegung pro Person und Anzahl in der FAST Pichl
  • € 5,50 Frühstück
  • € 9,50 Mittagessen
  • € 6,00 Abendessen 
  • € 1,80 Mittags- bzw. Abendgetränk
  • € 1,50 Pausenverpflegung (Kaffee und Äpfel)
  • € 2,50 Pausenverpflegung (Kaffee, Kuchen)
  • € 3,50 Pausenverpflegung (Kaffee, Aufstriche)
  • € 1,80 Brötchen/Stück
 
 
Sonderpreise für LFA-Berufsausbildungen Nächtigung im Gästehause und Verpflegung:

Verpflegsabmeldungen für den jeweiligen Tag sind bis spätestens 09.00 Uhr im Büro zu melden, ohne diese Meldung wird die Verpflegung verrechnet.

  • € 26,50 Einzelzimmer
  • € 16,00 Doppelzimmer/Person
  • € 4,50 Zuschlag für eine Nächtigung
  • € 5,50 Frühstück
  • € 10,00 Mittagessen (3-Gänge, inkl. Saft)
  • € 6,50 Abendessen (1-Gang, inkl. Saft)

 

Wir weisen darauf hin, dass bei Mitnahme von Hunden am gesamten Gelände zu jeder Zeit Leinenpflicht besteht und die Hunde nicht in den Speisesaal dürfen.

Weiters bitten wir bitten um Ihr Verständnis, dass Informationen zu individuellen Lebensmittelunverträglichkeiten bzw. Allergien lt. Datenschutzgrundverordnung nicht mehr gespeichert werden dürfen, und ersuchen Sie daher, uns diese bei jedem Aufenthalt (wieder) bekannt zu geben.