Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Forstgarten- und ForstpflegefacharbeiterInnenkurs

Der Forstgarten- und ForstpflegefacharbeiterInnenkurs im zweiten Bildungsweg dauert für landwirtschaftliche FacharbeiterInnen und HilfsarbeiterInnen aus Forstbetrieben fünf Wochen.

 

Der erste Kursteil dauert drei Wochen und beinhaltet dieselben Themen wie der ForstfacharbeiterInnenkurs - Modul 1.

 

Schwerpunkte des zweiten Moduls sind

  • Standortskunde
  • Waldsamen
  • Saatguternte
  • Saatgutgesetz
  • Saat, Verschulung
  • Ernte
  • Versand, Lager
  • Ballenpflanzenproduktion
  • Pestizideinsatz
  • Unfallverhütung
  • Aufforstung  

Zulassungsvoraussetzungen zur Ausbildung im 2. Bildungsweg

  • Nachweis einer mind. dreijährigen einschlägigen Praxis oder sechsjährigen nebenberuflichen Praxis
  • vollendetes 20. Lebensjahr (21. Lebensjahr bei nebenberuflicher Praxis)
  • erfolgreicher Besuch des Vorbereitungslehrganges Forstwirtschaft in der Forstlichen Ausbildungsstätte in Pichl (FAST Pichl).

Ausnahmeregelung

  • Für AbsolventInnen einer drei- oder mehrjährigen landwirtschaftlichen Fachschule ist der Einstieg in den Vorbereitungslehrgang nach Abschluss der Fachschule möglich. Die FacharbeiterInnenqualifikation (FacharbeiterInnenbrief) kann erst mit Vollendung des 20. Lebensjahres erworben werden.

Einstiegsvoraussetzungen

  • Besitz und/oder Bewirtschaftung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes oder
  • Hilfsarbeit in einem Forstbetrieb (Ausbildung über den zweiten Bildungsweg) bzw. zukünftige Hofübernahme.

Für die Anmeldung bitten wir dieses Anmeldeformular zu verwenden.

Termine Kosten (gefördert/ungefördert) Ort
28.01.–01.03.2019 (Kursnummer 1519/2819) 500,00 € / 1.000,00 € Modul 1 und 2 Fast Pichl | St. Barbara