Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Holzschindelkurs

Holzschindeln verleihen Dächern und Fassaden von traditionellen, aber auch von modernen Bauwerken einen besonderen Charakter. Im Kurs werden Herstellung und Verwendung von Schindeln erläutert. „Schindelerfahrene“ lernen außerdem das Dämpfen und Biegen von Schindeln für Glocken- oder Zwiebeltürmchen sowie unterschiedliche Grat- oder Irxendeckungen in Theorie und Praxis.

 

Kursinhalte:

  • Holzarten und deren Eignung
  • Schindelformen
  • Werkzeuge
  • händische und maschinelle Herstellung von Schindeln
  • Dämpfen von Schindeln
  • Anwendungsbereiche für Holzschindeln
  • Deckvarianten
  • Decken von Rundungen
  • praktische Übungen zur Schindelherstellung und -deckung

 

Mitzubringen

  • schmutzunempfindliche Arbeitskleidung
  • festes Schuhwerk
  • Arbeitshandschuhe
  • der Witterung angepasste Kleidung 
  • Zimmererbleistift
  • Maßband oder Zollstock

 

Dieses Seminar ist ein Wahlmodul D der WaldpädagogInnenausbildung, fördert die Erhaltung des ländlich kulturellen Erbes und unterstützt die Kohlenstoffspeicherung.

Termine Kosten (gefördert/ungefördert) Ort
07.–09.04.2021 (Kursnummer 3921) 180,00 € / 350,00 € Fast Pichl | St. Barbara