Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Zertifikatslehrgang Baumsteigeausbildung - Prüfungsvorbereitung und Prüfung

Die ersten beiden Kurstage dienen der Festigung der Kenntnisse und der Vorbereitung auf die Prüfung zum Abschluss des ZLG Baumsteigeausbildung. Dabei wird die Arbeits- und Klettertechnik mit besonderen Tricks und Kniffen erweitert, die KursteilnehmerInnen werden auf die Prüfung vorbereitet.

 

Der Kurs schließt mit der schriftlichen und praktischen Prüfung am dritten Tag ab.

 

Voraussetzungen für den Besuch dieses Kurses und die Ablegung der Prüfung sind

  • Absolvierung des Baumsteigekurses,
  • Mindestübungsdauer im Baumsteigen von 100 Stunden (mit Nachweis),
  • Modul 1 des Zertifikatslehrganges Forsttechnik-Motorsägenführung oder die abgeschlossene ForstfacharbeiterInnen- oder eine entsprechende schulische Ausbildung
  • Absolvierung des Baumabtragekurses,
  • weitere Mindestübungsdauer im Baumsteigen und Baumabtragen von 100 Stunden (mit Nachweis) und
  • Ersthelferausbildung im Ausmaß von 16 Stunden (Nachweis nicht älter als fünf Jahre) bzw. ein Ersthelfer-Auffrischungskurs im Ausmaß von acht Stunden (wenn seit der Ersthelferausbildung mehr als fünf, maximal aber zehn Jahre vergangen sind)