Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Lehrgang zum European Treeworker (ETW)

Kurzbeschreibung des Lehrganges:

European Tree Worker sind nach Absolvierung der Prüfung anerkannte Fachleute, deren Aufgabe es ist, Bäume hinsichtlich Sicherheit, Ökologie und Langlebigkeit zu kontrollieren und zu pflegen. Dabei wird sichergestellt, dass alle zertifizierten ETW diese Arbeit mit fundiertem Wissen durchführen, ohne dabei ökologische Aspekte, baumspezifische Anforderungen und arbeitstechnische Sicherheitsaspekte außer Acht zu lassen. Die EU-weit anerkannte Ausbildung soll ein einheitliches Qualitätsniveau garantieren und den Austausch von BaumpflegerInnen innerhalb der EU fördern.

 

Modulübersicht:

Modul 1 - Theorie (Online) vom 15. bis 17. November 2021 bietet die Grundkenntnisse über Bäume sowie die rechtliche und normative Basis für das Arbeiten mit dem Lebewesen Baum.

Kursinhalte: Baumbiologie, Baumstatik, Rechte und Normen, Baumpflege, Artenkenntnis/Baumerkennung, Artenschutz/Urban Forestry

 

Modul 2 - Theorie und Praxis (Präsenz) vom 31. Jänner bis 02. Februar 2022 Die Themen Schäden und Schädlinge werden in Kombination von Theorie und Praxis erarbeitet und vertieft. Maßnahmendurchführung mithilfe der Hebebühne und praktische Erfahrungen in Jungbaumpflege und Artenkenntnis festigen notwendiges Basis-Wissen.

Kursinhalte Theorie: Pathologie und Baumkontrolle; Praxis: Baumkontrolle, Baumpflege mit Hebebühne, Jungbaumpflege und Kronensicherung, Artenkenntnis

 

Modul 3 - Theorie (Online) vom 07. bis 09. März 2022 Vertieftes Wissen über das Umfeld der Bäume sowie Details über österreichische Regelwerke vervollständigen das notwendige Wissen für die umfangreichen Arbeiten eines Baumpflegers.

Kursinhalte: Bodenkunde, Einführung in die Ökologie, Der Wert des alten Baumes, Grundlagen der Baumpflanzung/Jungbaumpflege, Arbeitnehmerschutz, Arbeitssicherheit, Eingehende Untersuchungen

 

Modul 4 - Theorie und Praxis (Präsenz) vom 04. bis 06. April 2022 Wiederholung und Festigung aller notwendigen Themen für die ETW-Prüfung schließen das modulare Kursprogramm ab.

Kursinhalte Theorie: Kronensicherung, Baumschutz auf Baustellen; Praxis: Baumpflege klettern, Jungbaumpflanzung, Baumkontrolle, Komplexaufgabe

 

Prüfung (Präsenz) vom 25. bis 27. April 2022

 

Zugangsvoraussetzungen für die Module:

Modul 1 und 3:

  • PC oder Tablet, um an einem Zoom-Meeting teilnehmen zu können.

Modul 2:

Für das praktische Arbeiten mit der Hebebühne:

  • Nachweis einer zumindest eintägigen Unterweisung für Hebebühnen,
  • Nachweis einer zumindest zweitägigen Unterweisung für die Nutzung der Motorsäge,
  • Mindestalter von 18 Jahren und
  • körperliche und geistige Eignung, um die entsprechenden Arbeiten durchführen zu können

Modul 4:

Für das praktische Arbeiten in Seilklettertechnik:

  • Nachweis über die Ausbildung in Seilklettertechnik inklusive Nutzung der Motorsäge am Baum,
  • geprüfte PSA (Persönliche Schutzausrüstung),
  • gültige Erst-Helfer-Ausbildung (16h Kurs)
  • Mindestalter von 18 Jahren und körperliche und geistige Eignung, um die entsprechenden Arbeiten durchführen zu können

 

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung

  • Nachweis über die mentale und physische Gesundheit für Arbeiten im Baum,
  • gültige Ersthelferausbildung,
  • Nachweis über ein Jahr praktische Erfahrung in der Baumpflege,
  • Nachweis über sicheres Klettern und Abseilen im Baum*,
  • Nachweis der Motorsägenunterweisung,
  • Nachweis über Rettung im Baum*,
  • Nachweis über die Kontrolle der persönlichen Schutzausrüstung für Klettern*
  • Nachweis der Unterweisung fürs Arbeiten mit Arbeitsbühne**

 

*: Für die Prüfung ETW „Klettern“

**: Für die Prüfung ETW „Hubarbeitsbühne“

 

Sicheres Klettern bzw. korrekte und sichere Nutzung der Hebebühne sind Voraussetzung und müssen bereits vor den Modulen bzw. der Prüfung gelernt und geübt sein, um ein Bestehen zu ermöglichen.

 

Info: Bei der Buchung aller vier Module werden 10% Ermäßigung je Modul gewährt.

Termine Kosten (gefördert/ungefördert) Ort
15.–17.11.2021 (Kursnummer 19721) 350,00 € / 550,00 € Online via Zoom
31.01.–02.02.2022 (Kursnummer 11422) 350,00 € / 550,00 € Fast Pichl | St. Barbara
07.–09.03.2022 (Kursnummer 11522) 350,00 € / 550,00 € Online via Zoom
04.–06.04.2022 (Kursnummer 11622) 350,00 € / 550,00 € Fast Pichl | St. Barbara
25.–27.04.2022 (Kursnummer 11722) 450,00 € / 850,00 € Fast Pichl | St. Barbara