Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Douglasie & Co: Die Risiken und Chancen fremdländischer Baumarten

Die Douglasie wird vielerorts als Retterin aus der Not und zukünftiger Ersatz für Fichte angesehen. Im Seminar beleuchten wir, inwiefern oder - vielleicht besser - unter welchen Umständen, sie diesem Anspruch gerecht werden kann. Welche Standortansprüche stellt sie, wie sieht die geeignete waldbauliche Behandlung aus? Welche häufigen und weniger häufigen Probleme treten in unterschiedlichem Alter bei der Douglasie auf? Welche Herkünfte sind geeignet?

 

Dieses Seminar ist ein Wahlmodul D der WaldpädagogInnenausbildung.

 

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Steiermärkischen Forstverein statt.

 

Aus organisatorischen Gründen wurde dieses Seminar vom 03. März auf den 04. März 2020 verschoben!

 

 

Mitzubringen

  • der Witterung und Jahreszeit angepasste Kleidung
Termine Kosten (gefördert/ungefördert) Ort
04.03.2020 (Kursnummer 2320) 80,00 € / 150,00 € Fast Pichl | St. Barbara