Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Prüfung der forstfachlichen Kenntnisse zur Erlangung des Zertifikates "Walpädagoge/Waldpädagogin"

Zum Erlangen des Zertifikats für WaldpädagogInnen wird entsprechend den Vorgaben des BMNT (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus) der Nachweis forstfachlicher Kenntnissen gefordert.

 

Drei Monate nach Beendigung des insgesamt zehntägigen Zertifikatslehrganges "Waldwirtschaft für EinsteigerInnen" (Modul F) kann zur Prüfung angetreten werden.

 

Personen, die eine abgeschlossene, forstliche Mindestausbildung von mindestens 389 Stunden nachweisen, sind vom Besuch des Moduls F und der dazugehörenden Prüfung befreit. Personen, die eine abgeschlossene Forstfacharbeiterausbildung nachweisen, ist der Besuch des Moduls F zu erlassen. Die "Prüfung der forstfachlichen Kenntnisse" ist jedoch abzulegen.

 

Liste der Kernbereiche für die Prüfung!

 

Mitzubringen

  • der Witterung und Jahreszeit angepasste Kleidung
Termine Kosten (gefördert/ungefördert) Ort
22.11.2019 (Kursnummer 19419) --,-- € / 40,00 € Fast Pichl | St. Barbara
14.02.2020 (Kursnummer 1820) --,-- € / 40,00 € Fast Pichl | St. Barbara