Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Methodik und Selbsterfahrung: Arbeiten mit Axt und Zugsäge (Modul C/D)

Dem Beispiel der Projektwochen für Jugendliche im Rahmen der Bildungswerkstatt Bergwald (Schweiz) folgend erhalten die TeilnehmerInnen ausführlich Gelegenheit, selbst mit Axt und Zugsäge Hand anzulegen und sogar Bäume zu fällen.

 

Dabei werden die Lernmöglichkeiten dieser besonderen Form von Waldpädagogik anschaulich fassbar. Weiters wird aus methodischer Sicht reflektiert, welche Faktoren zum pädagogisch erfolgreichen Gelingen auch kürzerer Aktionen mit Jugendlichen im Wald, z. B. Tages-Exkursionen oder ein- bis zweitägiger Projekte, beitragen.

 

Mitzubringen

  • Arbeitskleidung
  • der Witterung und Jahreszeit angepasste Kleidung
  • festes Schuhwerk
  • Schutzhelm (falls vorhanden, kann auch kostenlos ausgeliehen werden)

 

 

Dieses Seminar ist ein Wahlmodul C oder D der WaldpädagogInnenausbildung.

Termine Kosten (gefördert/ungefördert) Ort
07.–09.10.2019 (Kursnummer 16319) 110,00 € / 200,00 € Fast Pichl | St. Barbara