Ihr Browser ist nicht mehr Aktuell!

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser um die Website korrekt darzustellen. Browser jetzt Aktualisieren

×

Schutzwald – zahlt sich aus. Mutige neue Wege.

Wir brauchen den Schutzwald, der Schutzwald braucht uns - aber wer zahlt?

 

Das öffentliche Interesse am Schutzwald ist in vielen forstlichen Planungen und Schutzwaldprogrammen dokumentiert, der Waldbesitzer hat viele forstgesetzliche Verpflichtungen! Schutzwald kämpft - auch - mit einem Imageproblem: wenig Ertrag, viele Sorgen?

 

Der Besitz von Schutzwald wird oft automatisch mit wirtschaftlichen, rechtlichen und Interessenskonflikten und damit mit Belastung verbunden. Mögliche Erleichterungen, Unterstützungsmöglichkeiten und Chancen für Waldbesitzerinnen und -besitzer werden dagegen wenig genützt.

 

  • Welche Förderungen und andere Finanzierungen für Standort- und Objektschutzwald gibt es?
  • Welche für Eigentum und Schutzzweck gleichermaßen nutzbringenden Entwicklungen können damit angestoßen werden?
  • Wie kann aus dem Schutzwald eine win-win-Situation gemacht werden?

 

Ziel des Seminars ist es aufzuzeigen, welche Chancen die Schutzwaldbewirtschaftung birgt, und Rechtssicherheit zu geben.

 

Das Seminar findet in Kooperation mit der Waldverband Steiermark GmbH statt.

Termine Kosten (gefördert/ungefördert) Ort
31.03.2020 (Kursnummer 3820) 80,00 € / 150,00 € Fast Pichl | St. Barbara