Jagd|Ökologie
Ausbildung zum|zur Waldameisenheger:in - Modul 2
Waldameisenvölker sind ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems Wald: Sie vertilgen Schädlinge, verbreiten Samen, belüften den Boden und stellen selbst eine wichtige Nahrungsquelle für andere Waldbewohner dar. In der Steiermark stehen hügelbauende Waldameisen mitsamt ihren gut sichtbaren Nestern unter Schutz. Eine Beschädigung oder gar Zerstörung von Ameisenvölkern, etwa im Zuge von Straßenbauten, ist verboten – ein Umstand, der immer wieder Umsiedelungen nötig macht. Die Ausbildung zum/zur AmeisenhegerIn befähigt zur fachlich kompetenten und legalen Durchführung dieser Umsiedelungsmaßnahmen.

Nach Abschluss beider Module erhalten die KursteilnehmerInnen einen Befähigungsnachweis zur Rettungsumsiedelung von Waldameisen.

Kursinhalte:
Biologie, Ökologie und Bestimmung von Waldameisen
Kartierung und Schutz
rechtliche Grundlagen
praktische Durchführung einer Rettungsumsiedelung
Kursanmeldung
Kursdaten
 
Persönliche Daten
Adresse
Bitte zu Beachten

Bitte beachten Sie, dass ohne LFBIS-Nummernbestätigung eine Verrechnung des geförderten Preises nicht möglich ist.

Ich benötige eine Unterkunft:
Bezahlung

AGB*

Datenschutz*