Wald-|Jagdpädagogik
Vertrauen bildet – Ausbildung zum Coach für waldpädagogische Führungen (QE2)

Ausgangssituation:
Der Verein Waldpädagogik in Österreich www.waldpaedagogik.at hat ein Leitbild erarbeitet, in dessen Rahmen die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung einen besonderen Stellenwert einnimmt. Seit 2009 gibt es nun das Projekt „Vertrauenspersonen in der Waldpädagogik“, das aus zwei Seminaren besteht.

Nachdem das erste Seminar „Qualitäts-bewusst" sehr erfolgreich in der FAST Pichl stattgefunden hat, laden wir sehr herzlich zum zweiten Qualitätsentwicklungsseminar zur Ausbildung der Vertrauenspersonen ein.

Zielgruppe:
WaldpädagogInnen die das Seminar "Qualitäts-bewusst" absolviert haben und sich bereit erklären, mittelfristig die Aufgaben von Vertrauenspersonen wahrzunehmen.

Veranstaltungsziele:
Für den Sinn von Qualitätsentwicklung aktiv werben und Bewusstsein dafür schaffen, dass Qualitätsentwicklung Aufgabe aller engagierten WP und Naturführer:innen ist.
Diese Vertrauenspersonen fördern die Qualitätsentwicklung auf höchstem Niveau, indem sie Interes-sierten im Sinne von Begleitung bei der eigenen Weiterentwicklung behilflich sind.

Inhalte und Fragestellungen:
Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Grundlagen der Beratung und Begleitung von Entwicklungsprozessen.
Wir erarbeiten eine praxisnahe Grundstruktur für die Beratung und Begleitung von WP.
Beobachtungsleitfaden kennenlernen, diskutieren, bearbeiten
Auftragsklärung – Was soll ich beobachten?
Wie gebe ich/bekomme ich annehmbare Rückmeldungen, was soll damit erreicht werden?

Eingangsvoraussetzungen:

Erfolgreicher Besuch des Modul QE1 "Qualitäts-Bewusst".

Dieses Seminar ist ein Wahlmodul D der Waldpädagog:innenausbildung.

Kursanmeldung
Kursdaten
 
Persönliche Daten
Adresse
Bitte zu Beachten

Bitte beachten Sie, dass ohne LFBIS-Nummernbestätigung eine Verrechnung des geförderten Preises nicht möglich ist.

Ich benötige eine Unterkunft:
Bezahlung

AGB*

Datenschutz*