Wald-|Jagdpädagogik
Wilderness education für Waldpädagog:innen (Modul C/D)

Wilderness education verbindet moderne pädagogische Ansätze mit Elementen der Lebensweise von Naturvölkern.

Diese Methodik fördert das Verständnis von Ökologie und Nachhaltigkeit, bereichert die Waldpädagogik und bringt eine Fülle neuer Möglichkeiten hervor.

Inhalte

  • Arbeiten mit Naturmaterialien
  • Coyote-Teaching
  • Übungen zur Naturwahrnehmung
  • Workshops zu elementaren Themen wie Feuer und Schutz
  • Lernmotivation

Bitte beachten Sie, dass dieses Seminar sich mit Überlebenstechniken in der Wildnis beschäftig und zur Gänze im Wald stattfindet, d.h.:

Sie sind der Witterung ausgesetzt und Sie benötigen entsprechende Ausrüstung.

  • Schlafsack und Unterlage (Fell oder Isomatte), eventuell eine zusätzliche Decke
  • Handtücher, Bio-Waschzeug (Duschgel, Seife, Shampoo)
  • eventuell benötigte Medikamente gegen Allergien (informieren Sie den Kursleiter über Allergien!)
  • Kleidung: Bitte nehmen Sie ausreichend Kleidung zum Wechseln mit und denken Sie auch an warme Kleidung für feuchtkalte Witterung! Ansonsten hat sich die „Zwiebelmethode“ bewährt (beliebig viele dünne Schichten übereinander).
  • Regenkleidung
  • strapazierfähige Hose
  • gutes und festes Schuhwerk
  • Hut bzw. Kappe
  • Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Essgeschirr: Teller flach, Teller tief, Tasse, Besteck (Messer, Gabel, Löffel) und Wasserflasche
  • Taschenlampe
  • Umhängetasche inkl. Schreibzeug, Block, Farbstifte
  • eventuell Fotokamera (keine Videokamera)
  • gutes Jagdmesser zum Schnitzen: Klinge: feststehend(!), stark, nicht zu lang, nicht zu spitz, gut geschliffen, gute Griffschalen.
  • Bestimmungsbücher (Tierspuren, Insekten, Vögel, usw. (falls vorhanden)
Kursanmeldung
Kursdaten
 
Persönliche Daten
Adresse
Bitte zu Beachten

Bitte beachten Sie, dass ohne LFBIS-Nummernbestätigung eine Verrechnung des geförderten Preises nicht möglich ist.

Ich benötige eine Unterkunft:
Bezahlung

AGB*

Datenschutz*